PFLEGE IHRER LIEBLINGSSTÜCKE

TIPPS UND TRICKS

DIE SEELE DES KLEIDUNGSSTÜCKS

Jedes Kleidungsstück von The Kooples zeichnet sich durch spezifische Merkmale aus, die den Unterschied machen. Damit die originelle,
authentische Ästhetik erhalten bleibt, verraten wir Ihnen unsere kleinen Geheimnisse.

PATINIERTES LEDER

INFORMATIONEN

Leder ist ein lebendiges Material, das mit der Zeit austrocknen und eine Patina ansetzen kann. An einigen Stellen kommt es zu Kräuselungen, andere werden glatt... So entsteht der einzigartige Vintage-Look. Leder begleitet Sie als Zeuge Ihrer Geschichte.

TIPPS

Wir empfehlen Ihnen, zweimal im Jahr eine neutrale Pflegecreme mit einem weichen Tuch aufzutragen, um dem Leder seinen wunderschönen ursprünglichen Glanz zurückzugeben. Polieren Sie es anschließend mit einem trockenen Tuch. Die Behandlung von Flecken vertrauen Sie allerdings besser einem Lederspezialisten an.

ZARTER STRICK

INFORMATIONEN

Merinowolle, Kaschmir, Mohair oder Alpaka... Unsere Wollware liebt Wasser! Wir empfehlen Ihnen, sie regelmäßig von Hand und kalt zu waschen. Auf diese Weise werden Sie jahrelang ihre Schönheit, Durchlässigkeit und Zartheit genießen können.

TIPPS

Um ihre Ästhetik zu bewahren, verwenden Sie ein spezielles Wollwaschmittel und vermeiden Sie die Zugabe von Weichmachern, die die Fasern verformen können. Spülen Sie Ihren Artikel vorsichtig und ohne zu wringen aus und trocknen Sie ihn flach auf einem sauberen Tuch.

NEU BELEBTE ZARTE MATERIALIEN

INFORMATIONEN

Satin, Musselin,Crêpe-de-Chine... Seide und Viskose sind von Hand und auf links kalt zu waschen. Entfernen Sie einen abnehmbaren Kragen oder eine Verzierung und weichen Sie das Kleidungsstück maximal 5 Minuten ein, um ein entspannen der Fasern zu verhindern.

TIPPS

Lassen Sie es auf einem Kleiderbügel trocknen. Seide ist auf links und vorzugsweise noch etwas feucht bei geringer Temperatur zu bügeln, um die Fasern nicht zu beschädigen.

KONSERVIERTE SYNTHETIKSTOFFE

INFORMATIONEN

Polyester kann hingegen bei 30 °C, vorzugsweise auf links und in einem Waschnetz, in der Maschine gewaschen werden. Für alle Besonderheiten wie Dévoré-Veloursleder oder Metall- und Spitzeneinsätze sind die Hinweise auf dem an der Innenseite des Kleidungsstück befindlichen Etikett zu befolgen.

TIPPS

Bügeln Sie Synthetikstoffe bei niedriger Temperatur und achten Sie dabei darauf, das Kleidungsstück mit einem Tuch abzudecken, damit das Bügeleisen nicht in direkten Kontakt mit dem Material kommt.

BAUMWOLLE – UNTER DIE LUPE GENOMMEN

INFORMATIONEN

Baumwoll-Piqué, Baumwollpopeline, Fil-à-Fil-Baumwolle, Baumwolljersey, Oxford- oder Chambray-Baumwolle: Baumwolle ist weich, absorbierend, isolierend und kann bei 30 °C in der Waschmaschine gewaschen werden.

TIPPS

Achten Sie jedoch aufgrund der möglichen Farbübertragung besonders auf Kontrastfarben.

HÜBSCH VERWASCHENER DENIM

INFORMATIONEN

Indigo ist besonders interessant, da das Pigment von Natur aus nicht sehr fixierend ist. Ihre Denimkleidungsstücke verblassen daher mit der Zeit und zeugen so von Ihrem Lifestyle und Ihren Gewohnheiten. Um die Qualität Ihres Denimstoffes zu bewahren, empfehlen wir Ihnen, Ihren Artikel so wenig wie möglich zu waschen.

TIPPS

Ziehen Sie zudem ein Flüssigwaschmittel dem Pulver vor. Waschen Sie Ihren Denimartikel auf links und beladen Sie Ihre Waschmaschine nicht zu sehr, um weiße Markierungen zu vermeiden.

TASCHEN WIE NEU

INFORMATIONEN

Ihre Tasche ist ein Partner fürs Leben, der sie von morgens bis abends begleitet und Zeuge Ihres hektischen Lebensstil ist. Tragen Sie einmal jährlich eine Pflegecreme auf, um dem Leder seinen ursprünglichen schönen Glanz zurückzugeben.

TIPPS

Leder in Kroko-, Python- und Schlangenoptik erhalten keine wasserabweisende Behandlung. Es ist daher ratsam, diese Leder zu imprägnieren und dabei die Metallbeschläge abzudecken, um ein Anlaufen zu verhindern.

GLÄNZENDE SCHUHE

INFORMATIONEN

Genau wie unsere Prêt-à-Porter-Stücke entwickeln auch Boots und Schuhe aus Leder mit der Zeit eine Patina. Tragen Sie einmal monatlich eine Pflegecreme mit einem sauberen Tuch in Kreisbewegungen auf.

TIPPS

Pflegen Sie Ihre Schuhe aus Veloursziegenleder nach der Imprägnierung regelmäßig mit einer geeigneten Bürste.

Vorsicht: Um zu verhindern, dass die Sohlen beim Kontakt mit dem Boden beschädigt werden, sollten sie schnell neu besohlt werden.

SCHILLERNDE SCHMUCKSTÜCKE

INFORMATIONEN

Halsketten, Armbänder und Ohrringe sind aus Messing gefertigt und mit einer Vergoldung oder einer Versilberung versehen. Damit Ihr Schmuckstück seinen Glanz nicht verliert, vermeiden Sie einen zu langen Kontakt auf der Haut und besprühen Sie es nicht direkt mit Parfüm.

TIPPS

Reinigen Sie das Accessoire mit einem angefeuchteten oder mit weißem Essig getränkten Tuch. Schützen Sie dabei Strasssteine gegen Beschlagen. Metall können Sie mit einem Ledertuch wieder zum Glänzen bringen.

UND SCHLIESSLICH...

TIPPS

Bevorzugen Sie die chemische Reinigung für Sakkos, Blazer und Anzughosen sowie für Kunstfellartikel, Mäntel und Parkas.

Vorsicht: Von einer chemischen Reinigung ist für Kleidungsstücke mit aufgeklebten Studs abzusehen, da der Kleber durch Lösungsmittel schmelzen kann. Befolgen Sie auf jeden Fall die Hinweise auf dem an der Innenseite des Kleidungsstück befindlichen Etikett.

PROFITIEREN SIE 20% RABATT AB 3 ARTIKEL